Bagno Vignoni

Ein faszinierender kleiner Ort, einige Kilometer südlich von San Quirico, wo Sie anstatt eines Marktplatzes ein 50 x 30 m großes Warmwasserbecken finden. Papst Pius II. gab im 15. Jahrhundert dem heilenden Bad seine heutige Form. Und nicht nur der Papst kam hier zur Kur. Auch die heilige Katharina und Lorenzo "il Magnifico" suchten hier Heilung, ebenso wie die verletzten Soldaten der Republik Siena.